Ausschreibung

Liebe Wassersporttreibende!

Am 2. Juni 2018 treffen wir uns zur 29. WeserTidenrallye beim WSV Nordenham. Es ist in diesem Jahr statt des Himmelfahrts- das Fronleichnamswochenende! Mit der Tide fahren wir weseraufwärts bis zum KC Rönnebeck (Silberziel) oder weiter von Vegesack die Lesum aufwärts in die Bremer Schweiz zum Bootshaus von TURA Bremen (Goldziel).


Teilnehmen können alle mit Muskelkraft angetriebenen Wasserfahrzeuge. Für die Bewältigung der Fahrtstrecke in der vorgegebenen Zeit gibt es einen Aufkleber und gegen Aufpreis eine Medaille mit dem Motiv der Veranstaltung. Die Fahrerinnen und Fahrer der Goldstrecke erhalten zusätzlich eine Urkunde.

Start: Am Samstag, dem 2. Juni 2018 um 12:30 Uhr nach dem Startsignal im Sportboothafen Nordenham-Großensiel

Ziele:
Silber: Kanu-Club Rönnebeck 33 km Zielschluss: 17:30 Uhr
Gold: TURA Bremen 44 km Zielschluss: 19:00 Uhr, ab dann auch Einsetzen des Ebbstroms

Startgebühren bis 19.05.18: DKV Mitglieder Nicht DKV Mitglieder
Aufkleber
Aufkleber + Medaille
€ 6,50
€ 12,00
€ 9,00
€ 16,00
Nachmeldung am Start:
Aufkleber
Aufkleber + Medaille
(solange Vorrat reicht)
€ 10,00
€ 15,00
€ 13,00
€ 20,00

Die Meldung ist erst nach dem Eingang des Startgeldes gültig. Startgebühren verfallen bei Nichtfahrt. Das Startgeld ist einzuzahlen auf das Konto IBAN: DE40 2905 0101 0001 0688 40, Landes-Kanu-Verband Bremen, Sparkasse Bremen, Kennwort „Tidenrallye“. Bitte den Vereinsnamen und den Namen der verantwortlichen Person mit angeben.
Meldeschluss ist der 19. Mai 2018
Online-Anmeldung oder an:
Andreas Matzner E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Freundinnen und Freunde der Tidenrallye!
Die 29. Weser-Tidenrallye startet am Samstag, den 2.Juni 2018 in Nordenham-Großensiel.
Diese Veranstaltung hat im Gegensatz zu vielen anderen Rallyes eine Besonderheit: wir fahren mit dem Flutstrom flussaufwärts. Dabei werden wir von Motorbooten Bremer  Wassersportvereine, der DLRG und der Wasserschutzpolizei begleitet. Die Besatzungen dieser Boote sorgen dafür, dass wir sicher ans Ziel kommen. Ohne diese Hilfestellung wäre die Veranstaltung nicht durchführbar. Bitte folgt den Weisungen der Bootsbesatzungen. Die Unterweser als Seeschifffahrtsstraße gehört zu den anspruchsvollen Wassersportrevieren. Mit  Wellen und Schiffsbegegnungen ist zu rechnen.

Mögliche östliche Winde am Tag der Veranstaltung sind kein Grund, am linken Ufer (flussaufwärts gesehen) im Windschatten zu fahren. Teilnehmer einer solchen sportlichen Rallye müssen sich im Interesse der eigenen Sicherheit an die Fahranweisung halten. Diese lautet:

Es ist zwischen dem rechten Ufer und den grünen Fahrwassertonnen zu fahren.

Wir wünschen allen Beteiligten einen guten Verlauf der 29. Weser-Tidenrallye.
Schirmherr: Andreas Vroom, Präsident des Landessportbundes Bremen e.V.
Ausrichter: Landes-Kanu-Verband Bremen e.V.
Gesamtleitung: Uwe Nistahl

Teilnahmebedingungen:
Da wir uns bei dieser Veranstaltung auf einer Seeschifffahrtsstraße mit zum Teil regem Seeschiffsverkehr befinden, sind die folgenden Vorkehrungen im Interesse der eigenen Sicherheit
unbedingt zu treffen:


1. Jeder Teilnehmer muss schwimmen können.
2. Es wird bei jedem Wetter mit angelegter Schwimmweste/Rettungsweste gefahren.
3. Die Anweisungen der Begleitbootbesatzungen sind zu befolgen.
4. Alleinfahrer bzw. Verantwortliche von Mannschaftsbooten müssen das 14. Lebensjahr vollendet haben.
5. Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Handicap setzen sich bitte mit der Organisationsleitung in Verbindung.
6. Kanurennsport- und Wildwasserboote sind für dieses Gewässer nicht geeignet.
7. Auftriebskörper bzw. Abschottung, Steuerung und Rundumleine gehören zur Ausrüstung. Bei Ruderbooten empfiehlt sich, Bug und Heck abzudecken und eine Lenzpumpe mitzuführen.
8. Jede Haftung des Veranstalters und seiner Hilfspersonen für Personen- und Sachschäden ist ausgeschlossen, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

Sonstiges:
Die Zeltwiese im Yachthafen Großensiel des WSV Nordenham und eine befestigte Fläche für Wohnwagen/Wohnmobile steht ohne Anmeldung gegen eine Gebühr zur Verfügung. (Strom für WW/WM vorhanden)

Vorfahrten und Rahmenprogramm:

30.- 31.05.18: Anfahrt von Tura bis zum Harriersand, 29 km, dort Übernachtung in eignen Zelten. Am nächsten Tag Teilnahme am Fischessen in Brake, danach Weiter
fahrt nach Nordenham, 15 km

31.05.18: Vorfahrt von Nordenham nach Brake zum Fischessen. Start und Ziel: Gelände WSV Nordenham, 30 km.

01.06.18: Kulturprogramm: Besuch des Auswandererhauses in Bremerhaven (mit Bus und Fähre)
Abends Vorstellung „Canoa – die Paddel-App“

Auf Eure Teilnahme freut sich das Organisationsteam: Christoph Brenn, Lena Dages, Norbert Köhler, Henry Kurth, Wolfgang Laging, Andreas Matzner, Uwe Nistahl, Hans-Jürgen Otten, JAN Schünemann, Lutz Steenken, Volker Zimny

pdfAusschreibung_2018_V4.pdf345.36 kB

Und hier die Ausschreibung als PDF zum Download: