Ehre, wem Ehre gebührt

ehrungen 2022 kIn diesem Artikel berichten wir gleich über drei Ehrungen:

Marcel Paufler trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Bremen ein

Senatsehrung für Marcel Paufler und Martin Schubert

Jugendehrungen und Auszeichnung für hervorragende Jugendarbeit im Bremer Rathaus für Störtebeker

Marcel Paufler trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Bremen ein

Bremen ehrt seinen Europameister im Wildwasserrennsport Marcel Paufler sowie den Paralympics-Olympioniken Leon Schäfer im Rahmen eines eigenen Senatsempfangs für besondere sportliche Leistungen 2021.

Sportsenatorin Anja Stahmann empfängt die beiden Spitzensportler im Kaminsaal des Rathauses und weist in ihrer Ansprache auf die lange Reihe beachtlicher nationaler und internationaler Erfolge und zahlreichen Auszeichnungen hin, betont aber, dass die diesjährigen Erfolge angesichts der Beschränkungen durch die Pandemie eine ganz besondere sportliche Leistung darstellen und entsprechend gewürdigt und ausgezeichnet werden müssten.

ehrungen 2022 1

"Corona hat den Sport insgesamt - den Breitensport wie auch den Spitzensport - vor immense Herausforderungen gestellt. Und es sieht so aus, dass die Durststrecke noch nicht zu Ende ist. Zeiten ohne angemessene Trainingsmöglichkeiten oder Wettkämpfe wirkten sich radikal aus, allergrößte Disziplin und Anstrengungen seien nötig, Trainingslücken wieder aufzuholen", so die Senatorin.

Nach der Übergabe der Urkunden haben beide Ausnahmeathleten die Ehre, sich in das "Goldene Buch der Stadt Bremen" eintragen zu dürfen. Das 300seitige Goldene Buch ist das offizielle Gästebuch des Senats der Freien Hansestadt Bremen und besteht aus rotem Leder im edlen dreiseitigen Goldschnitt. Vor 95 Jahren (1926) bekam es seinen ersten Eintrag durch Reichspräsident Paul von Hindenburg. Seitdem gehört es zum festen Protokoll eines jeden Staatsbesuchs. Auf Beschluss des Senats dürfen sich auch Prominente aus Wissenschaft, Sport, Kultur und Geistlichkeit verewigen. Unzählige prominente Gäste der Stadt haben inzwischen fast fünf Bücher gefüllt. Neben Staatsoberhäuptern, königlichen Hoheiten, Botschaftern, Politikern oder Nobelpreisträgern sind z.B. auch Queen Elisabeth II. (1978), der "King of Pop" Michael Jackson (1997), der Kinderbuchautor Janosch (2004), Bundeskanzlerin Angela Merkel (2007) oder der Schauspieler Kevin Costner (2009) mit ihren Grußworten und Unterschriften zu finden. Wie eine Chronik spiegeln die goldenen Bücher so die Geschichte der Hansestadt Bremen wider.

Anschließend lässt es sich die Sportsenatorin dann nicht nehmen, die Geehrten und deren Gäste persönlich durch die Räume des denkmalgeschützten Rathauses zu führen, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört und vermittelt mit zahlreichen kleinen Anekdoten so einen Einblick in die faszinierende Geschichte dieser historischen Räume. Im kleinen gemütlichen Kreis lässt Marcel diesen besonderen Tag dann im historischen Bremer Ratskeller ausklingen ...

Bericht + Fotos Martina Paufler, 22.11.2021

Senatsehrung für Marcel Paufler und Martin Schubert

Bei der diesjährigen Senatsehrung, wurden Sportler und Sportlerinnen ausgezeichnet, die im Jahr 2021 Spitzenplatzierungen bei Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften errungen hatten. Die Veranstaltung fand erstmals im Bremer Übersee-Museum statt, da die Corona-Beschränkungen im Rathaus eine so große Veranstaltung nicht zugelassen hätte. Sportsenatorin Anja Stahmann hob die besonders schwierigen Trainingsumstände während der Pandemie hervor und lobte die große Disziplin aller Leistungssportler. Dabei vergaß sie auch nicht die Teams hinter den Sportlern zu erwähnen, die mit ihrem Engagement dafür sorgen, dass die Trainingsbedingungen stimmen, eine gute Vereinsinfrastruktur vorhanden ist und natürlich finanzielle Unterstützung ermöglicht wird.

ehrungen 2022 2

Neben SportlerInnen aus den Sportarten HipHop, Tischtennis und Linedance waren auch die Störtebeker Kanuten Martin Schubert und Marcel Paufler mit Ihrem Trainer Karl Paufler eingeladen. Martin (der in Rostock arbeitet und beruflich verhindert war) und Marcel wurden geehrt für ihren Deutschen Meistertitel im Kanu-Marathonrennsport im Kajakzweier. Marcel wurde zusätzlich in dieser Disziplin auch Deutscher Meister im Kajakeiner und im Short-Track (3,4km). Auch In der Disziplin Kanu-Wildwasserrennsport wurde er Deutsche Meister (Mannschaft). Bei den Europameisterschaften im Wildwasser gewann er einmal Gold und zweimal Bronze.

Der Rahmen der Senatsehrung war sehr würdevoll und die Veranstaltung gut organisiert. Moderiert wurde sie vom Bremen-Vier Moderator Roland Kanwicher, der unterhaltsam durchs Event führte. Nach der Veranstaltung gab es noch die Gelegenheit sich bei Getränken auszutauschen.

Bericht Martina Paufler / 09.03.2022

Jugendehrungen und Auszeichnung für hervorragende Jugendarbeit im Bremer Rathaus für Störtebeker

Ungefähr 120 Personen aus den unterschiedlichsten Sportarten waren der Einladung der Bremer Sportjugend und der Bremer Sportsenatorin am 20. April 2022 ins Bremer Rathaus gefolgt.  Hier wurden junge Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge 2021 (1. Platz bei norddeutschen, 1.-3. Platz bei deutschen Meisterschaften sowie internationale Einsätze für die deutsche Nationalmannschaft) im feierlichen Ambiente der Oberen Rathaushalle ausgezeichnet. Durchgeführt wurden die Ehrungen von Sportsenatorin Anja Stahmann und dem LSB-Präsidenten Andreas Vroom.

ehrungen 2022 3

Der Verein Störtebeker Bremer Paddelsport wurde zusätzlich für seine hervorragende Jugendarbeit geehrt. Frau Nicole Düvell vom Kreissportbund Bremen-Stadt verlas die Laudatio und wies auf die unterschiedlichen Disziplinen wie Kanuwandern, Kanurennsport, Kanuslalom, Kanu-Wildwasser und Marathon hin, die seit Jahren vom Verein mit Erfolg angeboten werden, was sich auch in der regelmäßigen Teilnahme an den Jugendehrungen der vergangenen Jahre widerspiegelt. Ebenso bietet Störtebeker seit vielen Jahren in den Sommerferien Schnupperpaddel-Aktionen für Kinder und Jugendliche an. Vize-Präsidentin des Landeskanuverbands Bremen für Wettkampfsport, Eva Husmann, gratulierte und freute sich mit den erfolgreichen Störtebekern über die Auszeichnungen.

Anschließend gab es im Festsaal bei Fingerfood und Getränken noch die Möglichkeit sich auszutauschen und den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Ein herzlicher Dank hierfür geht an die Sparkasse Bremen und die AOK Bremen/Bremerhaven.

Die Erfolge im Einzelnen:

Mika Ricke: Norddeutscher Meister Schüler C im K1 (Kanuslalom)
Oliver Reys: Norddeutscher Meister Schüler B im K1 (Kanuslalom)
Fenna Winkler: Norddeutsche Meisterin Schülerinnen B im K1 und im C1 (Kanuslalom)
Thomas Reys: Norddeutscher Meister Schüler A im K1 und im C1 (Kanuslalom)
Arne Behrens: Norddeutscher Meister Jugend im K1 Classic und im K1 Jugend Mannschaft (Kanu-Wildwasser)
Thorben Schnibbe: Norddeutscher Meister Junioren im K1 Classic (Kanu-Wildwasser)
Amalia Gebhardt-Apalategui: Deutsche Vizemeisterin im K2 weibliche Jugend über 10,3 Kilometer (Kanu-Marathon)
Flora Rategui Richter: Deutsche Vizemeisterin im K1 und im K2 weibliche Jugend über10,3 Kilometer (Kanu-Marathon)
Welt-Cup in Paris im K1 Damen Junioren 7. Platz im Short Race über 3,4km und 9. Platz über 19km (Kanu-Marathon)
Marit Behrens:  Norddeutsche Meisterin Schülerinnen A im K1 Classic und in der K1
Jugend Mannschaft (Kanu-Wildwasser) Norddeutsche Meisterin der Schülerinnen A im K1 über 13 Kilometer (Kanu-Marathon)
Hjördis Sommer: Norddeutsche Meisterin im K1 weibliche Jugend über 19,5 Kilometer (Kanu-Marathon)
Deutsche Meisterin im K1 weibliche Jugend über 10,3 Kilometer (Kanu-Marathon)
Bronzemedaille beim Welt-Cup in Paris im K1 Damen Junioren über 19 km und 6. Platz im Short Race über 3,4km (Kanu-Marathon)
Weltmeisterschaft in Rumänien 11.Platz im K1 Damen Junioren über 19 km (Kanu-Marathon).

 Trainiert wurden die Sportler von: Mathias Winkler und Michael Reys (Kanuslalom)

sowie von Karl Paufler und Marcel Paufler (Kanu-Wildwasser und Kanu-Marathon)

Bericht und Fotos: Martina Paufler 23.04.2022


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.